News

Ernst Steuger ist neuer BVSW Vorstand der Sparte B für Sicherheitsdienstleistungen

Ernst Steuger, Geschäftsführer der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH wurde in der Mitgliederversammlung am 6. Februar 2019 zum neuen Vorstand der Sparte B für Sicherheitsdienstleistungen gewählt. Er tritt damit an die Stelle von Harald Oberfichtner, der sich nach 15 Jahren im BVSW Vorstand in den Ruhestand verabschiedet.

Seit mehr als 30 Jahren in der Sicherheitsbranche tätig, engagiert sich Ernst Steuger neben seiner Vorstandstätigkeit für den BVSW auch in weiteren Verbänden ehrenamtlich: Beim Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) leitet er als Vorsitzender den Fachausschuss zum Schutz von Flüchtlingsunterkünften. Außerdem ist er Mitglied der Tarifkommission Berlin-Brandenburg und Mitglied im Fachausschuss ÖVP. Für die Ausbildungen zur Geprüften Schutz- und Sicherheitskraft, zur Servicekraft für Schutz und Sicherheit sowie zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit ist Steuger Mitglied des Prüfungsausschusses bei der Industrie- und Handelskammer (IHK).

„Der BVSW hat sich als Verband zum Ziel gesetzt, das Ansehen der Sicherheit als Teil der Sicherheitsarchitektur in Bayern zu verbessern und die notwendige Akzeptanz zwischen den verantwortlichen Behörden, der Industrie und der Sicherheitswirtschaft weiter auszubauen“, so Steuger. Mit seiner Wahl zum Vorstand, möchte er seine Erfahrungen und sein Netzwerk in den Dienst der Gemeinschaft der Sparte B – Sicherheitsdienstleistungen - stellen und sich so für die Interessenvertretung, den Informationsaustausch und das Voranbringen bzw. Durchsetzen berechtigter Vorschläge und Ideen einsetzen. „Auch sehe ich mich als Schnittstelle zum Arbeitgeberverband BDSW. Die mittlerweile gute Zusammenarbeit der Verbände, z. B. beim Bayerischen Sicherheitstag, kann durch mich als Bindeglied, auch für die künftige Zusammenarbeit, verstärkt profitieren“, so Steuger zu seiner Wahl.

zur Pressemeldung des Bundesverbands