News

Meilensteine setzen

Foto: Boris Löffert /Oskar-Patzelt-Stiftung


Foto: Boris Löffert/ Oskar-Patzelt-Stiftung
Im Bild v.l.n.r.: Oliver Föst (Opti-Wohnwelt Föst GmbH & Co. KG), Carletta Heinz (HEINZ Glas GmbH & Co. KG), Michael Götz (Franco Fresco GmbH & Co. KG), Florian Zachmayer (Geschäftsführer der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft), Manfred Kneifel (Münchner Suppenküche Handels GmbH & Co. KG), Andreas Müller (Alois Müller GmbH)

Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft bei Großem Preis des Mittelstandes ausgezeichnet

Würzburg, 12. September 2020: Ein wirklicher Meilenstein in der 118 Jahre dauernden Geschichte der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft: Während der Auszeichnungsgala der Oskar-Patzelt-Stiftung im Maritim Hotel Würzburg wurde sie als Finalist des "26. Großen Preis des Mittelstandes" 2020 ausgezeichnet.

Florian Zachmayer, seit 2016 kaufmännischer Geschäftsführer (CFO), freut sich, zu den wenigen von rund 5.000 nominierten Kandidaten zu gehören, die diese besondere Auszeichnung entgegennehmen dürfen.

Als einziger Wirtschaftspreis Deutschlands betrachtet der „Große Preis des Mittelstandes" das Unternehmen als Ganzes, in seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft - nicht nur Zahlen, Innovationen oder Arbeitsplätze.

In ihrer Laudatio für das Nürnberger Unternehmen hebt die Jury insbesondere die Innovationsbereitschaft, die Mitarbeiterentwicklung und -bindung sowie das gesellschaftliche und soziale Engagement hervor.

 

www.mittelstandspreis.com