Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft steigt mit neuer Feuerwehrschule in Pachtvertrag für die Keltenhalle ein

Um den Betrieb des Feuerwehr-Ausbildungs- und Kompetenzzentrum in Burgkirchen fortzuführen und weiterzuentwickeln, übernimmt die Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft den Betrieb des Feuerwehrkompetenzzentrums.

Das Feuerwehr Ausbildungs- und Kompetenzzentrum, das bisher allein von InfraServ Gendorf betrieben wurde, entstand 2016 auf dem Gelände der sog. „Keltenhalle“, einer 3.000 Quadratmeter großen und zuvor langjährig leerstehenden Eissporthalle der Gemeinde Burgkirchen. Neben der Aus- und Fortbildung der eigenen hauptberuflichen ISG-Werkfeuerwehr für den Chemiepark GENDORF werden dort erfolgreich Kurse für externe Werk- und Betriebsfeuerwehren sowie freiwillige Feuerwehren angeboten.

NWS übernimmt Leitung und Management des Zentrums

Die neugegründete NWS Feuerwehrschule GmbH übernimmt das komplette Management, die entsprechende Organisation und die wirtschaftliche Verantwortung für das Zentrum. „Als einer der führenden und erfolgreichen Sicherheitsdienstleiter werden wir dabei unsere gesamte Erfahrung und umfangreiche Marktkenntnis einbringen, um den Betrieb erfolgreich weiter zu betreiben.“, erklärt Ernst Steuger, Geschäftsführer bei der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft. Die Feuerwehrschule von InfraServ Gendorf gilt als eine der führenden Ausbildungsstätten für Feuerwehrleute in Deutschland. Mit der Übernahme des Pachtvertrags durch die NWS wird die langjährige Tradition und Expertise der Schule weiterhin gewahrt, während gleichzeitig neue Impulse und Innovationen eingebracht werden. Die Zusammenarbeit verspricht eine noch effektivere Ausbildung von Feuerwehrkräften und eine Stärkung der Sicherheit in der Region.

Die aktuell angebotenen Lehrgänge im Feuerwehr Ausbildungs- und Kompetenzzentrum reichen von der geprüften Brandschutzfachkraft (IHK) über Gruppenführer/-in zu modularen Ausbildungsgängen und Trainings für Einsatz und Hilfskräfte. Infos und Anmeldemöglichkeiten hierfür finden sich unter https://www.nwsgmbh.de/leistungen/feuerwehrlehrgaenge/

„Wir freuen uns sehr, dass mit NWS ein starker Partner für die Übernahme des Pachtvertrags und die Weiterentwicklung der Feuerwehrschule gefunden wurde. NWS hat hierfür nicht nur die notwendige Kompetenz und Erfahrung, sondern bringt auch das richtige Gespür für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der Region mit“, so Christoph von Reden, Geschäftsleiter InfraServ Gendorf.

InfraServ Gendorf

Im Bild v.l.n.r.:. Christian Steuger – Geschäftsführer der NWS Feuerwehrschule GmbH, Ernst Steuger – Geschäftsführer der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH und der NWS Feuerwehrschule GmbH, Alfred Sandner – Leiter Standortleistungen, Prokurist der InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, Martin Kronwitter – Logistics Manager, Prokurist der InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG