Schlagwortarchiv für: CrefoZert

Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft erhält erneut das begehrte Bonitätszertifikat CrefoZert

Constantin Bissel, Key-Account-Manager bei Creditreform Nürnberg Aumüller KG, überreicht als Vertreter der Creditreform Gruppe die CrefoZert-Auszeichnung 2023 an die Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft. Um das begehrte Zertifikat zu erhalten, müssen objektive Bewertungskriterien erfüllt werden, insbesondere der Bonitätsindex, der eine sichere Zahlungserfüllung widerspiegelt. Auch eine positive Prognose für den Geschäftsverlauf ist von maßgeblicher Bedeutung. Christine Baunach, Abteilungsleitung Finanzbuchhaltung und CFO Florian S. Zachmayer freuen sich über die fünfte Auszeichnung in Folge, bestätigt diese doch das nachhaltige und zukunftsorientierte Handeln der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft

Wiederholt augezeichnete Bonität: NWS erhält Auszeichnung CrefoZert 2022

Anerkennend überreicht Constantin Bissel vom Verband der Vereine Creditreform e.V. die CrefoZert-Auszeichnung 2022 an die Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft.

Für das Zertifikat „CrefoZert“ gilt es, verschiedenen objektiven Bewertungskriterien zu entsprechen; entscheidend ist vor allem der Bonitätsindex, der angibt, wie sicher die Erfüllung von Zahlungsverpflichtungen eingeschätzt wird. Wichtig ist aber auch eine gute Prognose für den künftigen Geschäftsverlauf.

Peter Stern, geschäftsführender Gesellschafter, Gerhard Ameis, Vorsitzender der Geschäftsführung, und Geschäftsführer Florian Zachmayer freuen sich, zum vierten Mal in Folge dieses wichtige Zertifikat erhalten zu haben, bestätigt es doch das stetige nachhaltige und zukunftsorientierte Handeln der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft.

Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft unterstützt Altöttinger Klostermarkt 2022

Im Zeichen gelebter Tradition

Sehr gerne haben wir Anfang des Monats erneut den Altöttinger Klostermarkt unterstützt , der Ordensgemeinschaften, Klöstern und Abteien ebenso wie regionalen Erzeugern die Möglichkeit eröffnet, ihre Produkte anzubieten. Die Tradition, in der Wallfahrtsstadt Altötting auch Märkte abzuhalten, ist sehr alt und schon immer sehr beliebt. Auch heute kommt ein Marktbesuch auf dem Kapellplatz, umsäumt von barocken Gebäuden und Kirchen, bei den Gästen sehr gut an. Ist er doch für die Besucher aus Deutschland, Österreich, Ungarn, Griechenland, Weißrussland und Frankreich immer wieder ein Ort des Austausches und der Kontaktpflege

Es freuen sich auf der offiziellen Eröffnungsfeier: Prälat Günther Mandl, Erster Bürgermeister Stephan Antwerpen, Zweite Bürgermeisterin Christine Burghart, Staatsminister Christian Bernreiter, unser Geschäftsführer Ernst Steuger und Dr. Martin Huber, MdL u. Generalsekretär der CSU.